Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.

FG 3: Energietechnik

Schwerpunktarbeit des Fachgebietes bilden ....

Hier klicken - Nächste bzw. aktuelle Sitzung des DKG FG 3 

Hier klicken - Nächstes Fachsymposium des/ oder mit dem  DKG FA 3


Das Fachgebiet "Hochleistungskeramiken für die Energietechnik“ bietet eine Plattform zum  Erfahrungsaustausch zwischen Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie. Thematische Schwerpunkte sind:

  • Hochtemperaturwerkstoffe für die Kraftwerkstechnik (z.B. Wärmedämmschichten für Gasturbinen, Schutzschichten gegen Abrasion und Korrosion, faserverstärkte Keramik), Wärmespeicher und Wärmetauscher, Absorber für Solarthermiekraftwerke
  • Keramische Membranen für die Trennung von Sauerstoff (Oxyfuel-Verfahren) und Wasserstoff
  • Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) für die effiziente Umwandlung von gasförmigen Brennstoffen in Strom und Elektrolysezellen (SOEC) für die Erzeugung von Wasserstoff und weitere Chemikalien (Ko-elektrolyse)
  • Hartmagnetwerkstoffe für die erneuerbare Windenergie
  • Niedrig- und Hochtemperatur-Batterien mit hoher Sicherheit und Stabilität für stationäre Anwendungen

Das Fachgebiet wird ein jährliches Symposium und einen Workshop mit Besichtigungen von Einrichtungen (Forschungslaboren oder industrielle Stätten) organisieren.

Ebenso sind die Initiierung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben Ziel der Treffen.


Vorsitzender:

  • Herr Prof. Dr. Olivier Guillon

Forschungszentrum Jülich
Direktor des Instituts für Energie- und Klimaforschung (IEK-1):
Werkstoffsynthese und Herstellungsverfahren
Telefon: +49 2461 61-5181
Fax:02461-61-9866
E-Mail: 
o.guillon@fz-juelich.de


Nach oben
© 1988-2017 DKG Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.
Like DKG auf Facebook!