Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.

DKG-Ehrenpräsidentschaft

Mit einer Ehrenpräsidentschaft werden Mitglieder der DKG ausgezeichnet, die in allen Belangen ihrer ehrenamtlichen Arbeit als Präsident und Vorsitzender für die DKG Außerordentliches geleistet haben. Die DKG ernannte bisher zwei ihrer Mitglieder zu Ehrenpräsidenten.
  • Herr Dr. Alexander Guilleaume

Herr Dr. Alexander Guilleaume (Bonn) erhielt die DKG-Ehrenpräsidentschaft im Jahr 1957. Dank seines unermüdlichen Einsatzes, zunächst in Eigeninitiative und später als deren Präsident und Vorsitzender, gründete und belebte er die DKG nach dem II. Weltkrieg wieder.
 

  • Herr Dr. Dr.-Ing. E. h. Gottfried Cremer

1969 wurde Herr Dr. Dr.-Ing. Eh. Gottfried Cremer zum Ehrenpräsidenten der DKG ernannt. Der Kölner Industrielle hatte Herrn Dr. Guilleaume im Jahr 1957 als Präsident und Vorsitzenden abgelöst und engagierte sich in der Gesellschaft weit über seine Amtszeit hinaus. Ihm gelang es, die deutsche Keramik unter der DKG wieder im internationalen Kontext zu etablieren. Außerdem förderte er die Ausbildung des keramischen Nachwuchses und Kunsthandwerkes in einem aussergewöhnlichen Maße.


Nach oben
© 1988-2019 DKG Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.
Like DKG auf Facebook!